Aktuelles
Österr. Jahrgangsmeisterschaften 2014 Floridsdorf

                                                    Bei den Nachwuchsstaats in Wien - Floridsdorf
v.l.n.r Sportliche Leitung Stefanie Kernbreiß,Agnes Hollenstein, Schluge Ida, Monschein Laura, Hefel Theresa,Trainer Fussenegger Mathias Umlauft Jakob und Winsauer Andreas

Erfolgreichste Nachwuchsmeisterschaft seit langer Zeit am vergangenen Wochenende
 
Bei den österreichischen Nachwuchsmeisterschaften in Floridsdorf zeigten die Aktiven des Schwimmclub Dornbirn, dass das harte Training der letzten Wochen Früchte getragen hat. Mit dem Gewinn von 8 Bronzemedaillen, 4 Vorarlberger Landesrekorden und vielen neuen Bestzeiten zählt die diesjährige Staatsmeisterschaft zu den Erfolgreichsten in den letzten 10 Jahren.
Der erfolgreichste Teilnehmer an diesem Wochenende war Jakob Umlauft mit dem Gewinn von 4x Bronze im Jahrgang 2001. Über 100m und 200m Rücken, 400m Freistil und 200m Lagen schwamm Jakob mit guten Bestzeiten zu Bronze und verfehlte dabei teilweise nur knapp Silber. Auch über 200m Freistil und 800m Freistil liegt er mit einem 4. und 5. Platz im österreichischen Spitzenfeld.
Ihre allerersten Medaillen bei österreichischen Meisterschaften konnte Ida Schluge (Jahrgang 2000) gewinnen und zwar über 100m und 200m Brust. Mit einer großartigen Zeit von 2:44.49 über 200m Brust konnte sie einen neuen Vorarlberger Schülerrekord aufstellen. Mit weiteren Bestzeiten und Top15 Platzierungen (7. 800m Freistil, 10. 400m Freistil, 11. 200m Lagen, 15. 100m Freistil) schloss sie die Meisterschaften erfolgreich ab.
Für die letzten 2 Bronzemedaillen sorgte Theresa Hefel (Jahrgang 2001) über 200m und 400m Lagen. Bei einem stark besetzten Jahrgang konnte Theresa ihr Talent beweisen und belegte 4 weitere Top6 Platzierungen (4. 200m Freistil, 4. 400m Freistil, 5. 200m Rücken, 6. 100m Freistil).
Auch Agnes Hollenstein (Jahrgang 2000) war in bestechender Form und stellte über 200m Delfin in einer Zeit von 2:40.34 einen neuen Vorarlberger Schüler- und Jugendrekord auf. Insgesamt konnte Agnes 3x in die Top10 schwimmen (6. 200m Delfin, 7. 400m Lagen, 7. 100m Delfin).
Bei seinen ersten Staatsmeisterschaften konnte Andreas Winsauer (Jahrgang 1998) bei 4 Starts alle Bestzeiten verbessern und zwar teilweise um mehrere Sekunden (1500m Freistil: 15 Sekunden; 400m Freistil: 7 Sekunden).
Auch Laura Monschein (Jahrgang 2001) erzielte teilweise neue Bestzeiten und Plazierungen unter den TopTen.
Die Damenstaffel mit Theresa Hefel, Ida Schluge, Agnes Hollenstein und Laura Monschein erzielte über 4x50m Freistil und über 4x50m Lagen einen neuen Vbg. Schüler- und Jugendrekord.
Der gesamte Vorstand und das Trainerteam gratulieren zu diesen Erfolgen und wünschen weiterhin viel Spaß und Motivation.



 
Vorarlberger hallenmeisterschaften in Dornbiirn


Hervorragende Leistungen bei den Landesmeisterschaften
Auch in diesem Jahr hat der Schwimmclub Dornbirn die Vorherrschaft in Vorarlberg bestätigt. Mit dem Gewinn von 15x Gold, 10x Silber und 8x Bronze in der Allgemeinen Klasse und 26x Gold, 25x Silber und 21x Bronze in den Nachwuchsklassen konnte man den Medaillenspiegel souverän gewinnen. Zusätzlich wurden 6 neue Vorarlberger Landesrekorde aufgestellt. Die gesamte Mannschaft bot teilweise herausragende Leistung (leider können nicht alle Leistungen in diesem Bericht gewürdigt werden).
Bei den Herren dominierte wieder einmal Jürgen Bildstein mit 6 Landesmeistertitel, 1x Silber und 1x Bronze. Über 200m Lagen konnte Jürgen zudem einen allgemeinen Vorarlberger Landesrekord aufstellen.  
Bei den Damen schaffte Ida Schluge 4 Landesmeistertitel in der allgemeinen Klasse, obwohl sie noch in der Schülerklasse startberechtigt ist. Über 100m Freistil konnte sie den Vorarlberger Schülerrekord auf 1:02.80 verbessern.
Für die weiteren Landesmeistertitel sorgten Agnes Hollenstein (2x), Theresa Hefel (1x), beide ebenfalls noch in der Schülerklasse, Hanna Kubesch (1x) und Martin Bader (1x). Agnes konnte bei ihrem Titelgewinn über 200m Delfin den Vorarlberger Schülerrekord verbessern.
Die weiteren drei Vorarlberger Landesrekorde wurden in der Staffel aufgestellt. Die Mixed-Staffel mit Jürgen Bildstein, Mathias Fußenegger, Agnes Hollenstein und Ida Schluge gewann den zum ersten Mal durchgeführten 4x50m Lagenbewerb und zwar in neuer Rekordzeit von 2:00.55. Auch über die 4x50m Freistil Mixed-Staffel konnte der Schwimmclub Dornbirn mit Mathias Fußenegger, Martina Winsauer, Ida Schluge und Jürgen Bildstein souverän in neuer Rekordzeit triumphieren.
Die Damenstaffel mit Eileen Preissegger, Agnes Hollenstein, Martina Winsauer und Ida Schluge gewann in neuer Rekordzeit von 1:58.33 den Landesmeistertitel über 4x50m Freistil. Über 4x50m Lagen mussten sie sich knapp dem Schwimmclub Bregenz geschlagen gegeben (mit Hanna Kubesch anstatt Eileen Preissegger). 
Die Herrenmannschaft mit Andreas Winsauer, Mathias Fußenegger, Jürgen Bildstein und Raphael Bücheler plazierte sich über 4x50m Lagen und  über 4x50m Freistil auf dem 2. Rang. Über 4x50m Lagen gelang der 2. Staffel (mit Fabian Auersbacher, Anton Schwärzler, Jakob Umlauft und Fabio Schneider) der 3. Platz.
In der Schüler- und Jugendwertung gab es insgesamt 9x Gold, 15x Silber und 11x Bronze für den Schwimmclub Dornbirn. Für die einzelnen Siege sorgten Ida Schluge (3x), Theresa Hefel (2x), Hanna Kubesch (2x), Agnes Hollenstein (1x)und Jakob Umlauft (1x).
In den drei durchgeführten Kinderklassen gingen alle 17 Goldmedaillen nach Dornbirn (plus 10x Silber und 10x Bronze). Sarah Hämmerle konnte alle vier 50m Bewerbe plus die 400m und 800m Freistil für sich entscheiden und gewann somit auch die Pokalwertung, in der Angelina Scheier Platz 3 belegte. Hanna Röser gewann in der Kinderklasse II 4 Bewerbe und somit ebenfalls souverän die Pokalwertung. Christina Sohm konnte über 50m Brust siegen und belegte den 2. Rang in der Pokalwertung. Bei den Männern war Pius Halbeisen eine Klasse für sich mit 6 Siegen und auch dem Sieg in der Pokalwertung. Max Halbeisen belegte den 2. Rang in der Pokalwertung. 
Die 4 Staffeln der Kinderklasse wurden ebenfalls vom Schwimmclub Dornbirn gewonnen. Bei den Damen schwammen Sarah Hämmerle, Angelina Scheier, Vivien Vetter und Lara Dona bzw. Hanna Röser und bei den Herren Pius Halbeisen, Max Halbeisen, Kassian Hollenstein und Noah Künz.
In der Pokalwertung konnte der Schwimmclub Dornbirn mit 2 Siegen nach Hause fahren. Jürgen Bildstein gewann die allgemeine Klasse der Herren. Ida Schluge konnte die Schülerklasse überlegen gewinnen und belegte in der allgemeinen Klasse zudem den 2. Platz. Weitere zweite Plätze gab es durch Hanna Kubesch, Agnes Hollenstein, und Jakob Umlauft. Den dritten Rang belegte Theresa Hefel und Hanna Kubesch (in der allgemeinen Klasse). 
Dass die Trainer eine hervorragende Arbeit leisten, zeigten die 20 Gold-, 17 Silber- und 13 Bronzemedaillen bei den Einlagenschwimmern.
 
Vorarlberger Hallenlandesmeisterschaften 2014
Lenex-Datei

Ausschreibung

Gesamtprotokoll PDF

Gesamtprotokoll Lenex

Pokalwertung Damen

Pokalwertung Herren

 
Schwimmkurse
                                                    
                                                          
31.3.14 Beginn des nächsten Schwimmkurses!            

 
        mehr als nur ein Schwimmkurs!
 
Der Schwimmclub Dornbirn bietet nach einem sehr guten Start weiterhin Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren und Wassergewöhnung für Kinder ab 4 Jahren an. Bestens ausgebildete Trainer, Lehrwarte und Übungsleiter werden den Kindern mit viel Spiel und Spaß das Element Wasser näher bringen.
Ziele der jeweiligen Gruppen:
Wassergewöhnung: hier wird spielerisch der Grundstock für den Schwimmkurs gelegt
Anfänger: sie erlernen in Grobform das Brustschwimmen
Fortgeschrittene: hier vermitteln wir den Kindern neben Brustschwimmen in Feinform auch das Rückenschwimmen in Grobform. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kinder bereits einen Kurs gemacht haben und 25 Meter ohne Hilfsmittel schwimmen können.
Kursbeginn: 31.3.2014
                        In den Sommerferien: 5.8.2014
Anmeldung ab sofort:
Die telefonische Anmeldung ist immer Montag und Mittwoch von 9.00-11.30 Uhr möglich unter der Mobiltelefonnummer 0681/81818039!
 
Vereinslimits
Hier geht's zur Liste der Limits (Pflichtzeiten) für die Österr. Meisterschaften der allgem. Klasse
Hier geht's zur Liste der Limits (Pflichtzeiten) für die Österr. Meisterschaften Kurzbahn der Jugend 2014
Hier
geht's zur Liste der Limits (Pflichtzeiten) für die Österr. Meisterschaften Langbahn der Jugend 2014

Hier
 gehts zur Liste der Vereinslimits für internationale Wettkämpfe
Hier geht zur Liste für die Leistungssportabzeichen des Vorarlberger Landesschwimmverbandes
Rudolftabelle nach Namen